Reise vom 4. - 13. November 2019
nach Salvador de Bahia und Itaparica

Diese Reise führt uns wieder an die Strände Brasiliens. Gegen Ende des hiesigen Winters kommen wieder mein Bruder Frank und meine Schwägerin Bigi zu uns zu Besuch, um sich hier zu erholen. In diese Zeit des Ausruhens bei uns fällt auch traditionell eine Reise, bei der wir besondere Orte in Südamerika aufsuchen. Letztes Jahr war es Montevideo und Foz do Iguaçú. In diesem Jahr fahren wir gemeinsam nach Salvador de Bahia, eine für deutsche Ohren geschichtenumwobene Stadt im Nordwesten Brasiliens. Hier ist die Welt ganz anders als bei uns in Santa Catarina, denn hier sind besonders die schwarzen Wurzeln des großen Landes spür- und erkennbar. Aurora und ich waren schon einmal hier, jedoch war das schon 2003, als wir uns kennenlernten auf einer gemeinsamen Reise durch das riesige Land. Dieses Jahr haben wir uns mehr Zeit genommen, was sowohl mehr Ruhe und mehr Pausen bei der Erkundung der Stadt einbringt, als auch einen vielleicht tieferen Eindruck hinterlässt. Die Pausen brauchen wir, denn wir sind ja nun nicht mehr die jüngsten unter den Menschen. Selber werde ich einen Tag nach unserer Rückkehr 70 Jahre alt und mein Bruder ist schon 82 Jahre alt. Unser Küken ist die 63-jährige Aurora. Zwar haben wir alle kaum Einschränkungen und der Zeitaufwand für unsere Gebrechensverwaltung hält sich in Grenzen. Dennoch tut es gut, sich Zeit zu lassen, Dinge sinken zu lassen, Pausen einzulegen.

Nachdem wir nun die Stadt Salvador besichtigt haben, wenden wir uns nun einem reinen Erholungsort zu, nämlich der vor der Stadt gelegenen Insel Itaparica. Sie ist bekannt für ihre tropische Schönheit und besonders Aurora war sehr daran gelegen, hier eine Weile zu bleiben. Ich selber bin ein wenig skeptisch, denn hier gibt es in der Tat wohl nicht viel zu tun, außer an den sehr weitläufigen Strand zu gehen. Immerhin haben wir hier eine kleine Pousada namens Pousada Tropicália gefunden, die nur wenige Zimmer hat und deren Besitzer und Manager ein Deutscher ist, der vor 20 Jahren nach Itaparica ausgewandert ist. Die Pousada befindet sich noch auf dem Gebiet von Itaparica an der Grenze zu Vera Cruz am nördlichen Strand der Insel Itaparica in unmittelbarer Strandnähe.

Der Zeitplan sieht folgendermaßen aus:
4. November: Anreise mit dem Flugzeug
4. - 8. November: Aufenthalt in Salvador de Bahia
8. November: Fahrt nach Itaparica
8. - 13. November: Aufenthalt in Itaparica
13. November: Rückflug nach Navegantes

Salvador und Itaparica
(Von Ile_d_Itaparica-fr.svg: user:Superwikifanderivative work: Luan - Diese Datei wurde von diesem Werk abgeleitet: Ile d Itaparica-fr.svg:, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=20390775)

Bombinhas, den 23. Juni 2019

Hans-Georg Döring