13. November 2015, Freitag, Clarens

Clarens. Manche verbinden mit dem Namen eher schielende Löwen aus alten Serien. Ich verbinde jetzt damit einen kleinen Ort in den Drakensbergen von Südafrika. Gestern waren wir noch bei Gewitter angekommen, heute strahlt die Sonne von einem blitzblauen Himmel und es ist angenehm¬† warm. Das Wetter war die erste Überraschung nach dem Aufstehen. Die zweite kam gleich danach. Ich wollte mal sehen, wie die Umgebung hier bei Tag aussieht. Dazu muss ich am Haus der Vermieterin vorbei, was natürlich der äußerst kontaktfreudigen Dame nicht verborgen blieb. Sie kam gleich raus geschossen, um zu fragen, wie ich geschlafen hätte, ob alles in Ordnung sei und wo ich normalerweise wohne. Als sie hörte, dass ich in Brasilien wohne, erzählte sie gleich, dass in ihrer Straße hier auch eine Brasilianerin daheim sei, die hier schon länger lebt. Und da kam die junge Frau auch gleich auf der anderen Straßenseite vorbei auf dem Weg zur Arbeit. „Ich habe keine Zeit, ich muss zur Arbeit!“ rief sie, als sie meine Vermieterin sah. Ich dachte mir meinen Teil. Aber als diese sehr lebhafte Halbitalienerin, die uns unsere Zimmer zur Verfügung stellt, sagte, dass hier einer sei, der aus Brasilien stamme, kam sie doch rüber und wir unterhielten uns ein wenig auf Portugiesisch, was in meinen Ohren einfach sehr angenehm und schön klingt. Sie heißt Karin, ihre Vorfahren stammen aus Köln, sind aber schon vor dem 2. Weltkrieg nach Santa Catarina ausgewandert und Karin stammt nun aus Florianópolis. Wie weinte fast vor Freude, als ich ihr erzählte, dass ich in Bombinhas wohne. Und dann weinte sie noch mal, als sie mein T-Shirt aus Cuiaba sah. Ich glaube, sie hat etwas Heimweh. Sie hat einen Mann von hier geheiratet und lebt jetzt seit 4 Jahren in Clarens. Hier besitzt sie ein Café, wo wir sie dann wenig später wieder trafen, als wir gemeinsam mit denen, die in ihrem Quartier kein Frühstück bekommen, frühstückten. Serviert wurde das Frühstück von einer Kellnerin, die besonders der Carmen gut gefiel. Ich denke, dass sie sich ihres Aussehens bei aller Bescheidenheit durchaus bewusst ist und sich darum gerne fotografieren ließ.

Carmen, die LeiterinUnsere Unterkunft in Clarens
Carmen, die LeiterinUnsere Unterkunft in Clarens

FrühstückDie schöne Kellnerin
FrühstückDie schöne Kellnerin

Was würden wir heute machen? Angesagt war Freizeit, jedoch sollte es zusätzlich ein Angebot geben. Wir einigten uns auf die Besichtigung von Felszeichnungen von Buschmännern, die hier vor 600 Jahren und länger gelebt hatten. Mit dem Auto fuhren wir in die Nähe und gingen die letzten Meter zu Fuß. Es gibt ein Fotoalbum zu diesem Ausflug. Sehr gut war, dass ich erstmals ein richtig gutes Zusammensein mit zwei Mitfahrenden, zu denen mir zuvor der Kontakt fehlte, fand. Es tut richtig gut, sich mal ernsthaft austauschen zu können, sich auf diese Weise besser wahrzunehmen und eine Relation aufzubauen. Nur so kann ich erspüren, was uns wirklich verbindet, und das ist manchmal auch überraschend und sehr schön, besonders wenn man es gar nicht vermutet. Insofern war diese Begegnung die 3. Überraschung des Tages.

Zurück waren wir dann gegen 13 Uhr, so dass es jetzt eine Mittagspause geben konnte. Wie erholsam, zumal in dieser Zeit auch noch ein Gewitter über uns nieder ging. Das hat sich aber ziemlich schnell wieder verzogen, so dass wir um 17.30 Uhr gemeinsam zum Aussichtspunkt fuhren und liefen. Dort gab es eine traumhafte Aussicht auf die Drakensberge rund und Clarens. Die Bilder unten zeugen davon.

Freitags sind immer alle Gasthäuser ausgebucht. Carmen hat nur noch in einem einzigen Platz für uns alle gefunden. Dorthin gingen wir – da Clarens eine kleine Stadt ist – zu Fuß. Eigentlich ist so eine Esserei am Abend nicht so mein Ding, aber ich versuche, diese Mahlzeit als meine einzige große Mahlzeit des Tages zu nehmen und in Gemeinschaft mit allen zu essen. Ob und wie das meiner Figur bekommt, wird Aurora dann feststellen. Und wenn es zu schlimm kommt, muss Luise öfters kommen.

Aussicht über ClarensAussicht über Clarens

Aussicht über ClarensAussicht über Clarens

Aussicht über ClarensAussicht über Clarens

Aussicht über ClarensAussicht über Clarens

Zum Seitenanfang